Unterbewusst

Psychosomatische Erkrankungen – Alles nur Einbildung?

Der Arzt schaut Sie leicht ratlos an und überlegt.
Sie waren schon mehrfach wegen ständiger Kopfschmerzen bzw. Magen-Darm-Beschwerden bei ihm, aber nie konnte eine eindeutige gesundheitliche Ursache gefunden werden.

Und dann kommt der Satz, den Sie überhaupt nicht hören wollten:
„Ich glaube, dass Ihre Probleme psychosomatisch sind. Vielleicht wäre eine Psychotherapie etwas für Sie.“
Wie jetzt? Psychosomatisch und dann noch Psychotherapie?
Will der mir gerade sagen, dass ich verrückt bin und mir die Schmerzen nur einbilde?