BERATUNG

[bws_pdfprint display=’print‘]

Jeder steht in seinem Leben irgendwann einmal vor Situationen, die so bedeutsam sind, dass es einem sehr schwer fällt, eine Entscheidung zu treffen. In solchen Fällen können ein vertrauliches Gespräch und die Beleuchtung der Situation mit einem neutralen Außenstehenden sehr hilfreich sein. Wenn z.B. ein Ortswechsel, ein neuer Job, oder noch eine zusätzliche Ausbildung bzw. Studium bevorsteht, sind dies Ereignisse, die häufig auch große Veränderungen im Leben bedeuten.

Es kann aber auch vorkommen, dass ein Familienmitglied oder der eigene Partner unter psychischen Problemen leidet. Da man in der Regel zu solchen Personen ein enges Verhältnis hat, kann es einem sehr schwer fallen, einen klaren und objektiven Blick auf die Situation zu behalten. Man fühlt mit, möchte dem Betroffenen helfen und fühlt sich überfordert.

Ich biete an, Ihnen als außenstehender Beobachter mit Rat zur Seite zu stehen und Sie im Umgang mit Ihren Angehörigen zu unterstützen.

Für folgende Personengruppen kann eine psychologische Beratung hilfreich sein:

Für Angehörige von Personen….
  • mit Demenz
  • mit starken Ängsten
  • mit schweren Psychosen wie beispielsweise einer Schizophrenie
  • mit Alkoholproblemen u.a.

Zusammen betrachten wir, wie das Krankheitsbild Ihres Angehörigen und damit auch Ihre momentane Lebenssituation aussieht und überlegen auf dieser Grundlage, worauf es beim Umgang mit Ihrem betroffenen Angehörigen ankommt und wie Sie Ihr und sein Leben erleichtern können.